· 

Gruppengründung: „Dysfunktionale Familien“

Dysfunktionale Familien sind nicht immer auf den ersten Blick erkennbar. Aufgrund der sehr unterschiedlich ausgeprägten Arten der Störungen gibt es vielfältige Auswirkungen innerhalb einer Familie, z.B. Einfluss, Rechte, Pflichten sind ungleich verteilt.

 

Häufig sind Geschwisterrivalität, Erbstreitigkeiten, Ausgrenzen einzelner Familienmitglieder, Kontaktabbruch, die Folgen. Ungesunde Familienstrukturen können im Laufe des Lebens für die Familienmitglieder aus dysfunktionalen Familien als sehr belastend empfunden werden.

  • Das nächste Treffen findet statt am Dienstag, 26. April 2022 von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr im Selbsthilfetreff, Iburger Straße 215, Osnabrück. Bei ausreichendem Interesse könnte eine Selbsthilfegruppe entstehen.

Ziel ist es, sich in einer Gruppe gegenseitig dabei zu unterstützen, mit Kränkungen konstruktiv umzugehen, daraus zu lernen, Handlungsschritte zu entwickeln und Perspektiven zu erkennen.

 

Weitere Informationen und Anmeldungen:

E-Mail: selbsthilfekontaktstelle@LKOS.de

Telefon: 0541 501-8018.