· 

Behindertensportler*in des Jahres gesucht

Der Behinderten-Sportverband Niedersachen sucht "Behindertensportler*in des Jahres 2024.

So heißt es aus einem Auszug von der Internetseite: „Wir freuen uns sehr, in diesem Jahr sechs neue Gesichter kennenzulernen. Unsere diesjährigen international erfolgreichen Athlet*innen bringen ein einzigartiges Engagement für ihre Sportart mit. Sie sind aber vor allem eindrucksvolle Persönlichkeiten“, freut sich Karl Finke, Präsident des Behinderten-Sportverbandes Niedersachsen (BSN). Jede*r einzelne von ihnen hat nicht nur herausragende sportliche Leistungen erbracht und verkörpert eine mitreißende Leidenschaft für den Sport, sondern sie alle haben eine berührende Geschichte zu erzählen. So verspricht auch die 24. Auflage der Wahl „Behindertensportler*in des Jahres“ zu einer emotionalen und spannenden Umfrage zu werden.

 

Bis es jedoch so weit ist, dass der BSN die/den Sieger*in am 14. März 2024 im festlichen Ambiente des GOP-Varieté Hannover wird küren können, sind die Wähler*innen an der Reihe. Im Zeitraum zwischen dem 9. Februar und dem 6. März 2024 können sie ihre Stimme für ihre*n Favorit*in abgeben.

 

Hier finden Sie den Link zur entsprechenden Internetseite, auf der Sie auch Ihre Wählerstimme abgeben können:  https://www.bsn-ev.de/voting/

Auch die Reiterin aus Osnabrück ist unter den zu wählenden Kandidat*innen.