· 

Einladung Webinar Psyche im Gespräch am 30.05.2024 um 16:00 Uhr

Agoraphobie mit Panikstörung – Entstehung und Behandlung

 

Angst – unsere hilfreiche innere Alarmanlage. Aber was ist zu tun, wenn sie unseren Alltag steuert, es immer wieder zum Fehlalarm kommt oder wir Angst vor der Angst selbst entwickeln? Menschen mit Agoraphobie schränken ihren Alltag zunehmend ein, um das Gefühl von Panik oder das „Verrücktspielen“ des Körpers zu verhindern. In welche Falle sind Betroffene getappt und wie ist es möglich sich zu befreien? Darum soll sich der obige Vortrag drehen.

 

Referentin: Juliane Konrad, Psych. Psychotherapeutin/ M.Sc. Psych.

 

 

 

Niedrigschwellige Hilfe in der Suchtmedizinischen Tagesklinik

 

Die Suchtmedizinische Tagesklinik am AMEOS Klinikum Osnabrück ermöglicht Betroffenen einen niedrigschwelligen Zugang zu gezielten Therapieangeboten. Dabei soll eine stationäre Aufnahme vermieden oder die Aufenthaltsdauer im vollstationären Bereich verkürzt werden.  Auch bestehende Komorbiditäten (z.B. Depression, Angststörung oder ADHS) werden weiterbehandelt. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit der Behandlung von nicht-stoffgebundenen Süchten (z.B. Internetsucht). In diesem Vortrag wird das Konzept der Tagesklinik vorgestellt.

 

Referentin: Dr. YooJeong Lee, Chefärztin Suchtmedizinisches Zentrum

 

 

 

Mehr Infos dazu finden auf unser Website.