Aktuelle Veranstaltungen

Hier informieren wir Sie über aktuelle Veranstaltungen, Vernetzungstreffen und Fortbildungen aus der Selbsthilfekontaktstelle.

 

Wir sind immer offen für Ihre Wünsche, Anregungen und Vorschläge. Melden Sie sich gerne!

 


Vergangene Veranstaltungen


Gesamttreffen 2022

Liebe Mitglieder in den Selbsthilfegruppen,

 

heute laden wir Sie zum diesjährigen Gesamttreffen der Selbsthilfegruppen aus Landkreis und Stadt Osnabrück ein. Traditionell sind dazu alle Gruppen eingeladen um sich auszutauschen, in Kontakt zu kommen und gemeinsam auf das vergangene Jahr zurückzublicken. Dieses Jahr findet das Gesamttreffen wieder im Sitzungsbreeich des Kreishaus am Schölerberg statt (siehe dazu auch die Anfahrtsskizze).

 

Wir haben für das diesjährige Treffen den erfahrenen Referenten Stefan Kauffeldt gewinnen können, der einen Impulsvortrag zum Thema „Das Geheimnis der innen Stärke – Achtsamkeit und Resilienz im Alltag" halten wird. Stefan Kauffeldt ist neben seiner Tätigkeit als Psychologe im ZRE (Rehabilitationszentrum Osnabrück) und seiner Referententätigkeit bei der Hochschule Osnabrück auch im Bündnis gegen Depressionen aktiv und wird die Arbeit des Bündnisses näher vorstellen.

 

Wie immer soll aber auch Raum für gegenseitigen Austausch und nettes Beisammensein gegeben werden. Deswegen sind wir ebenso gespannt auf Berichte und Neuigkeiten aus den Gruppen.

 

Bitte melden Sie sich schnellstmöglich, spätestens jedoch bis zum 31. Oktober 2022 an und geben uns eine Rückmeldung darüber, wie viele Gruppenmitglieder dabeisein werden. Die Anmeldung kann über das unten stehende Formular, per Mail oder per Telefon erfolgen.

Termin

Samstag, der 05. November 2022


Ablauf

  • Ab 09:30 Uhr: Ankommen und Stehcafé
  • 10:00 Uhr: Begrüßung
  • 10:15 Uhr: Vortrag Stefan Kauffeldt
  • 11:15 Uhr: Eindrücke aus Ihren Gruppen
  • 12:30 Uhr: Ausklang und leckerer Mittagsimbiss

Veranstaltungsort

Kreishaus am Schölerberg - Großer Sitzungssaal. Am Schölerberg 1, 49082 Osnabrück.

 

Zugang über den Sitzungsbereich / Parlamentarischen Bereich des Kreishauses (siehe Anfahrtsskizze)

 

Bushaltestelle: Linie M5, Kreishaus / Zoo (alle 20 Minuten vom Neumarkt)

Anfahrtsskizze Kreishaus (zum vergrößern auf das Bild klicken)
Anfahrtsskizze Kreishaus (zum vergrößern auf das Bild klicken)


Seminar: "Loslassen und Abschiednehmen"

Es sind noch Restplätze zu Vergeben - jetzt schnell anmelden:

  • Am Samstag, 01.Oktober 2022 laden wir Sie von 10.00 bis 16.00 Uhr zu einem Seminar mit Christa Krimmler in den Selbsthilfetreff, Iburger Straße 215, ein. An diesem Tag soll es um das oft ungewollte und schwierige Loslassen und Abschiednehmen gehen.

Geprägt durch die Pandemie, durch das Älterwerden oder durch Krankheit rücken diese Themen im Leben näher. Viele scheuen sich ängstlich davor, sich damit auseinanderzusetzen. Christa Krimmler wird mit Ihnen gemeinsam Strategien entwickeln, die es ermöglichen, gelassener mit Endlichkeit und Verlust umzugehen. Durch den vertrauensvollen Austausch in der Gruppe kann eine achtsame Annäherung an diese Themen gelingen.

 

Christa Krimmler ist einigen von Ihnen bereits durch ihre Fortbildungen bekannt. Sie ist Heilpraktikerin für Psychotherapie, Pädagogin und Gestalttherapeutin und war selbst über einige Jahre Ansprechpartnerin einer Selbsthilfegruppe.

 

Anmelden können Sie sich über das untenstehende Formular oder per Mail.

 

Termin

  • Samstag, der 01. Oktober 2022     10:00 - 16:00 Uhr              Selbsthilfetreff, Iburger Straße 215


Osnabrücker Selbsthilfetag 2022


Fortbildung: Co-Counselling

Der Umgang mit Gefühlen ist eine Kunst. Gerade jetzt, in Zeiten von tiefgreifenden gesellschaftlichen Veränderungen und der Herausforderung, auch privat unsere Lebensgewohnheiten zu überprüfen, erfordert es zunehmend an Flexibilität und Kompetenz, um damit umgehen zu können und emotional in Balance zu bleiben. Mit der Selbsthilfe-Methode Co-Counselling bekommen Sie einen ‚Methodenkoffer‘ an die Hand, um für sich selbst, aber auch in Ihren Gruppen emotionale Entlastung zu finden sowie Lebensfreude und psychische Stabilität zu fördern.

Weitere Informationen können Sie auch dem Flyer entnehmen.

 

Die 2021 erstmalig durchgeführte Co-Counselling-Fortbildung war ein voller Erfolg, aus der eine - noch immer aktive - Gruppe entstanden ist. An diesen Erfolg wollen die beiden Trainerinnen anschließen und einen zweiten Durchgang ermöglichen. Mit großzügiger Unterstützung der IKK Classic freuen sie sich, ihr Co-Counselling Projekt auch 2022 durchführen zu können.

 

Für Sie als Mitglieder der Selbsthilfegruppen fällt statt der regulären Gesamtkosten von 465,00€, nur eine Selbstbeteiligung von 50,00€ an.

 

Die beiden Trainerinnen Elisabeth Harting und Hilla Siebenkotten laden Sie herzlich ein, zu einem unverbindlichen Info-Abend in der Herrenteichstr.1 in 49074 Osnabrück zu kommen, um mehr Informationen zu dieser noch recht unbekannten Methode zu bekommen.

 

Anmeldung und weitere Informationen direkt bei beiden Trainerinnen: Elisabeth Harting, Tel.: 05403/780337, Mail: info@elisabeth-harting.de und Hilla Siebenkotten Tel.: 0541/25472, Mail: hilla.sie@web.de.

Termine

Informationsabend Co-Counselling

  • Montag, 04. Juli 2022: 19:00 - 21:00 Uhr Institut für systemische Fort- und Weiterbildung, Herrenteichstr. 1, 49074 Osnabrück

Fortbildung (an zwei Wochenenden)

  • Freitag, 19.08.22 - Sonntag, 21.08.22
  • Freitag, 18.11.22 - Sonntag, 20.11.22

Flyer: Co-Counselling 2022

Download
Flyer Co-Counselling 2022
Flyer Co-Counselling 2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 239.7 KB


Informationsveranstaltung: Projektförderung der AOK

Die Ansprechpartnerin der AOK für die Projektförderung, Frau Barbara Abend-Becker, möchte nach der pandemiebedingt recht kontaktlosen Zeit gern Selbsthilfegruppen aus Stadt und Landkreis Osnabrück persönlich kennenlernen und Interessierte über die Projektförderung der AOK informieren.

 

Viele von Ihnen haben auch in diesem Jahr wieder einen Antrag auf Pauschalförderung bei uns eingereicht. Die Pauschalförderung kann aber nur einmal jährlich bis zum 31.03. beantragt werden. Demgegenüber ist ein Antrag auf Projektförderung ganzjährig möglich. In Abgrenzung zur Pauschalförderung werden mit der Projektförderung Aktivitäten unterstützt, die über die routinemäßigen Aufgaben hinausgehen. So können beispielsweise Fahrten zu Fachtagungen oder kreative Angebote gefördert werden. Das Treffen soll Gruppen anregen, diese Möglichkeit der Förderung in Anspruch zu nehmen.

 

Wenn Sie an dem Treffen teilnehmen möchten, bitten wir um eine Anmeldung bis zum 24. Juni entweder über das unten stehende Online-Formular oder per Mail.

Termin

Informationsveranstaltung zur Projektförderung der AOK

  • Dienstag, 28. Juni 2022: 18:00 Uhr  Kleiner Sitzungssaal, Raum 2092 Kreishaus Osnabrück. Am Schölerberg 1, 49082 Osnabrück


Achtsamkeitstraining

Wahrnehmen und Annehmen was ist!

 

Achtsamkeit ist die Kunst, mehr Bewusstsein in Ihr Leben zu bringen und mit sich selbst näher in Kontakt zu kommen. Es ist keine Technik sondern eine Lebenseinstellung, in der Sie lernen, häufiger im Hier & Jetzt zu sein. Durch die Konzentration auf den gegenwärtigen Momentes, können wir souveräner mit Stresssituationen umgehen. Unser Geist wird dadurch klarer und wir können uns dadurch besser auf das fokussieren, was gerade jetzt wirklich wichtig ist.

Am 13. Mai 2022 laden wir Sie herzlich zu einem Achtsamkeitstraining von Inga Petersmann ein! An diesem Nachmittag erhalten Sie viele kleine Impulse und Übungen, die Ihnen helfen werden Achtsamkeit in Ihren Alltag besser integrieren zu können.

 

Für Sie als Mitglieder in Selbsthilfegruppen ist das Angebot kostenfrei. Anmelden können Sie sich über das unten stehende Formular oder per Mail. Die Veranstaltung findet im Gemeinschatzzentrum Ziegenbrink in Osnabrück statt.

 

Weitere Informationen zu der Referentin finden Sie hier: https://www.pferdegehspraeche.de/

Termin

Achtsamkeitstraining

  • Freitag, 13. Mai 2022: 16:00 - 19:00


Vortrag: Optimismus lernen

Sie könnten eine Portion Optimismus gebrauchen und fragen sich, ob optimistisches Denken erlernbar ist?

Ja, das geht tatsächlich.

Wenn Sie Tipps mitnehmen möchten, wie Sie positiver durch Ihr Leben gehen können, erhalten Sie in diesem Vortrag kleine Übungen an die Hand, die Sie ohne viel Aufwand in Ihren Alltageinbauen können.

Für ein ausgeglichenes Leben ist es wichtig sich zu fokussieren, das Wesentliche vom Unwesentlichen zu trennen und achtsam mit dem Alltag umzugehen. Diese Dinge führen zu Stressreduktion, erhöhter Lebensqualität und mehr Leichtigkeit.

Am 15. März 2022 laden wir Sie herzlich zu einem Impulsvortrag von Inga Petersmann ein, in dem sie kleine Tipps vorstellt, wie Sie positiver und optimistischer durchs Leben gehen können. Der Vortrag wird ca. 60 Minuten dauern und Online angeboten. Für sie als Mitglieder in Selbsthilfegruppen ist das Angebot kostenfrei. Anmelden können Sie sich über das unten stehende Formular oder per Mail. Den Zugangslink bekommen Sie vor der Veranstaltung zugeschickt.

 

Weitere Informationen zu der Referentin finden Sie hier: https://www.pferdegehspraeche.de/

Termin

Vortrag: Optimismus lernen

  • Dienstag, 15. März 2022: 19:30


Veranstaltung: "Was macht eigentlich ...?"

Auf den Gesamttreffen im November 2021 wurde von vielen Gruppen der Wunsch geäußert, sich untereinander wieder bzw. noch besser kennen zu lernen und gemeinsam in den Austausch zu kommen.

 

Deshalb haben wir am Mittwoch, den 09. März 2022  drei Gruppen eingeladen, sich vorzustellen und etwas über die Selbsthilfegruppe erzählen. Von 18:00 – 19:30 werden alle Interessierten die Gruppen "Carpe-Diem" Bramsche, Deutsche Ilco e.V. und Eltern von Kindern mit FASD kennenlernen und gemeinsam mit der Gruppe austauschen.

 

Die Veranstaltung ist als Auftaktveranstaltung von weiteren Terminen gedacht. Wenn weitere Gruppen Interesse daran haben, etwas über ihre Gruppe zu erzählen, sich vorzustellen und sich auszutauschen, werden weitere Vorstellungsveranstaltungen folgen.

 

Die Veranstaltung ist kostenlos und wird aus gegebenen Anlass erneut Online stattfinden. Die Zugangsdaten bekommen Sie nach Anmeldung zugeschickt.

Termin

"Was macht eigentlich ... ?" Selbsthilfegruppen stellen sich vor

  • Mittwoch, 09. März 2022: 18:00 Uhr (Online)


Infoveranstaltung "Selbsthilfeförderung"

Selbsthilfegruppen können durch die Krankenkassen finanziell unterstützt und gefördert werden. Die Übernahme von Raummieten, Gruppentelefon oder Internetauftritten gehören zu den Fördermöglichkeiten. Die Selbsthilfegruppen müssen dafür bis zum 31. März den Antrag auf Förderung ausgefüllt einreichen. Den Antrag finden sie hier.

 

Die Selbsthilfekontaktstelle möchte deswegen am Dienstag, den 15. Februar 2022 um 17.00 Uhr eine Online-Informationsveranstaltung zum Thema Selbsthilfeförderung der Krankenkassen veranstalten.

 

Von Seiten der Krankenkassen wird Claudia Voigt, BKK Landesverband Mitte, teilnehmen. Sie ist zuständig für unsere Förderregion und beantwortet bei dem Treffen alle Fragen.

 

Wenn Sie teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bis zum 10.02.2022 unter dem untenstehenden Formular an oder per Mail an agnes.loheider@Lkos an. Der Link zur Teilnahme an der Veranstaltung wird Ihnen anschließend kurzfristig zugesendet.

Termin

Informationsveranstaltung "Selbsthilfeförderung"

  • Dienstag, 15. Februar 2022: 17:00 Uhr (Online)


Austauschtreffen: (Online-)Neujahrscafé

Gleich im neuen Jahr möchten wir alle Mitglieder in den Selbsthilfegruppen zu einem gemütlichen Zusammenkommen einladen. Wir möchten gemeinsam mit Ihnen ins Gespräch kommen und Zeit sowie Raum für einen gemeinsamen und ungezwungenen Austausch geben. Sie dürfen gerne eigene Themen mitbringen!

 

Die Veranstaltung wird Online stattfinden. Den Einladungslink erhalten Sie nach Anmeldung über das Anmeldeformular.

 

Wir freuen uns über jede Anmeldung und einen regen Austausch mit Ihnen.

Termin

Neujahrscafé

  • 13. Januar 2022: 15:00 - 17:00 Uhr (Online)