Gruppengründungen · 19. Januar 2022
In Bramsche gründet sich eine neue Selbsthilfegruppe für Angehörige (z.B. Eltern) von Kindern, die misshandelt und/oder missbraucht worden sind. Die Teilnahme an der Gruppe kann völlig anonym bleiben und das Besprochene wird vertraulich behandelt.

Corona · 17. Januar 2022
Die aktuell geltenden Corona-Regeln für Selbsthilfegruppen finden Sie hier.

Neues aus der Kontaktstelle · 12. Januar 2022
Die neuen Anträge für die Pauschalförderung im kommenden Jahr sind nun auf unserer Website abrufbar. Bis zum 31.03.2022 können die Anträge in der Selbsthilfekontaktstelle eingereicht werden.

10. Januar 2022
Die Selbsthilfegruppe Pflegende Angehörige lädt zu ihrem nächsten Treffen am Montag, den 17. Januar 2022 von 15:00 - 16:30 ein. Bei dem Online-Treffen wird es um Aggression in der Pflege gehen. Referentin ist Dr. Sigird Pees-Ulsmann.

Gruppengründungen · 06. Januar 2022
Die Selbsthilfekontaktstelle unterstützt die Gründung einer jungen Selbsthilfegruppe zum Thema Neurodiversität /ADHS / Autismus.

Digitale Pinnwand · 05. Januar 2022
Im Podcast "Raus aus der Depression" werden in mittlerweile 2 Staffeln ganz unterschiedliche Aspekte der Erkrankung durch Prominente Gäste beschrieben. Eine klare Hör-Empfehlung!

Digitale Pinnwand · 04. Januar 2022
Einladung zur Teilnahme an einer Studie im Rahmen einer Masterarbeit: Die Studie möchte untersuchen, wie Therapeut:innen ihre Praxen gestalten und wie das auf Patienten wirkt.

Digitale Pinnwand · 13. Dezember 2021
Die Fachtagung "Gestalte dein Engagement wurde auf Freitag, 21. Januar, verschoben. Anmeldungen sind weiterhin möglich. Mehr Informationen gibt es hier...

12. digitales Austauschforum für pflegende Eltern
Digitale Pinnwand · 13. Dezember 2021
Die deutschlandweite Interessensvertretung pflegender Angehöriger lädt zum 12. digitalen Austauschforum für pflegende Eltern ein:

Neues aus der Kontaktstelle · 29. November 2021
"Ich habe das richtig gerne gemacht und viel bewegen können für Diabeteserkrankte in Melle." Nach 35 aktiven Jahren in der Selbsthilfe verabschiedeten sich jetzt die Mitglieder der Selbsthilfegruppe „Diabetes, Typ 2“ in Melle schweren Herzens von ihrer Ansprechpartnerin.

Mehr anzeigen